Die Karl Meyer Gruppe. Das Morgen denken.

Altholz fachgerecht entsorgen

Tagtäglich benutzen wir Gegenstände aus Holz: Stühle und Tische, Türen und Schränke, …
Wenn diese nicht mehr gebraucht werden, bezeichnet man das Material als Altholz – für ihren Verwendungszweck haben sie ausgedient.

Für die ordnungsgemäße Entsorgung wird Altholz gemäß der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV) die Abfallschlüsselnummer AVV 17 02 01 zugeordnet. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb bietet Karl Meyer Ihnen eine fachgerechte und umweltschonende Lösung an. Wir stellen Ihnen zur Sammlung von Altholz Container mit einem Volumen zwischen 9 und 37 Kubikmetern zur Verfügung. Die Abrollcontainer bringen wir mit einem unserer Hakenwagen aus unserem Fuhrpark zu Ihnen und holen sie selbstverständlich auch wieder direkt bei Ihnen ab, wenn der Container voll ist. Für kleinere Mengen bieten wir Ihnen eine Gitterbox mit einem Volumen von 3,2 Kubikmetern an. Diese holen wir in der Regel mit einem 12-Tonner aus unserem LKW-Fuhrpark direkt bei Ihnen im Betrieb ab.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Was gehört in unsere Behälter zur Sammlung von Altholz?

  • Paletten
  • Spanplatten, Bretter und Dielen
  • Industriehölzer
  • naturbelassenes Holz
  • Möbel
  • Obstkisten
  • hölzerne Kabeltrommeln

Was gehört nicht in unsere Behälter zur Sammlung von Altholz?

  • imprägnierte Hölzer
  • Polstermöbel
  • Rebpfähle
  • Bahnschwellen
  • Leitungsmasten

 

Entsorgen Sie diese bitte nicht in unsere Standardbehälter, sondern sprechen uns gesondert an.

Ermöglichen Sie eine stoffliche und energetische Nutzung!

Holz ist zwar ein nachwachsender Rohstoff, doch sollten wir trotzdem die natürlichen Ressourcen der Erde schonen. Für die Weiterverwertung kann Altholz daher stofflich weiter genutzt werden. Das bedeutet, dass das Material aufbereitet, teilweise zerkleinert wird und größtenteils in der Herstellung von Pressholzpaletten, als Spanplatten oder auch als MDF-Platten Verwendung findet. Auch die thermische Nutzung von Altholz ist möglich: So kann durch die Verbrennung in Biomasseheizwerken Strom und Wärme erzeugt werden.
Ein anderer Einsatzbereich ist die Verwendung von Altholzspänen als Tiereinstreu zum Beispiel in Reitställen. Für die chemische Industrie kann Altholz zur Produktion von Synthesegas genutzt werden, das wiederum als Rohstoff dient. Vorgesehen ist auch die Herstellung von Holzkohle mittels Altholz.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gern zur Verfügung!

Kontakt Region Elbe-Weser
Karl Meyer Umweltdienste GmbH
Vertrieb
Stader Straße 55-63 · 21737 Wischhafen
Tel. +49 (0)4770 801-208 · E-Mail vertrieb@karl-meyer.de
Kontakt Region Nord
Karl Meyer Umweltdienste GmbH
Vertriebsbüro Hamburg / Vermarktung und Vertrieb
Ellerholzweg 18-28 · 21107 Hamburg
Tel. +49 (0)40 756 13-280 · E-Mail vertriebhh@karl-meyer.de, vermarktunghh@karl-meyer.de
Kontakt Region Mitte/Süd
Karl Meyer Umweltdienste Hessen GmbH
Kundenservice
Gutenbergring 9 · 35463 Fernwald
Tel. +49 (0)6404 6986-0 · E-Mail hessen@karl-meyer.de
Kontakt Region Ost
Karl Meyer Rohstoffverwertung GmbH
Kundenservice
Grenzgrabenstraße 11 · 13065 Berlin
Tel. +49(0)30 296 668-93 · E-Mail berlin@karl-meyer.de

Hinweis: Die Kontaktaufnahme erfolgt per unverschlüsselter E-Mail an uns. Dabei handelt es sich um ein nicht sicheres Verfahren und wir empfehlen, uns keine personenbezogenen Daten zu übermitteln bzw. mit diesen sehr sparsam zu sein.