Die Karl Meyer Gruppe. Das Morgen denken.

CFK-Recycling

Wir recyceln carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) in unserer europaweit einzigartigen CFK-Recyclinganlage mithilfe des Pyrolyseverfahrens. Trockene Faserreste, Prepreg-Materialien sowie ausgehärtete CFK-Bauteile werden im ersten Schritt nach Fasertyp und Verarbeitungszustand sortiert und gegebenenfalls zerkleinert. Anschließend erfolgt mittels thermischer Behandlung die vollständige Rückgewinnung der reinen Carbonfasern. Die recycelten Fasern mit verbesserten Produkteigenschaften verarbeiten wir zu neuen Produkten, die als Kurz- oder Langfasern, daraus gefertigte textile Halbzeuge, Compounds sowie BMC- und SMC-Halbzeuge in der Produktion zum Einsatz kommen.

Lernen Sie uns und unseren Recyclingprozess noch besser kennen: Herzlich willkommen auf unserer Webseite www.cfk-recycling.com.

Dieses Foto zeigt unterschiedliche CFK-Abfälle.

Hochwertige carboNXT-Produkte

Unser Produktprogramm enthält Qualitätskurzfasern mit Faserlängen von 80 µm bis zu 100 mm, Compounds für die Verwendung in verschiedenen Thermoplasten, textile Halbzeuge sowie BMC- und SMC-Materialien.

Weitere Informationen zu unseren carboNXT-Produkten finden Sie unter www.carbonxt.de.

Dieses Foto zeigt einen Werkstoffprüfer bei der Arbeit mit einem Prüfkörper aus CFK.