Die Karl Meyer Gruppe. Das Morgen denken.

Entsorgung von medizinischen Abfällen

In Arztpraxen, Apotheken, Krankenhäusern und Pflegeheimen fallen diverse Abfallarten an, die besonderer Sorgfalt bei der Entsorgung bedürfen. So müssen unterschiedliche Abfallfraktionen strikt getrennt erfasst werden. Um die nötige Präzision von Anfang an zu gewährleisten, stellen wir Ihnen spezielle Sammelbehälter zur Verfügung und kümmern uns anschließend um die fachgerechte Entsorgung.

Dieses Foto zeigt zwei unterschiedlich große Sammelbehälter für medizinische Abfälle.

Was zählt zu medizinischen Abfällen?

  • Zahnamalgam
  • Röntgenbilder und –filme
  • Einwegwäsche
  • Verbandsmaterialien
  • Spritzen
  • Altmedikamente
  • Kanülen
  • Desinfektionsmittel
  • Inkontinenzabfälle
  • Injektionsnadeln
  • infektiöse und pathologische Abfälle

Wiederverwertung und Beseitigung.

Die von uns übernommenen Abfälle werden sorgfältig nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften entsorgt. Aus Röntgenaufnahmen und Film- und Fotochemikalien lassen sich Edelmetalle wie z. B. Silber zurückgewinnen, die wieder in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden.

Fragen? Sprechen Sie mit unseren Entsorgungsberatern.

Kontakt Region Elbe-Weser
Karl Meyer Umweltdienste GmbH
Vertrieb
Stader Straße 55-63 · 21737 Wischhafen
Tel. +49 (0)4770 801-208 · E-Mail vertrieb@karl-meyer.de
Kontakt Region Nord
SAT Sonderabfall und Transport GmbH & Co. KG
Kundenservice
Ellerholzweg 18-28 · 21107 Hamburg
Tel. +49 (0)40 75613-380 · E-Mail info@sat-hh.de
Karl Meyer Umweltdienste GmbH
Vertriebsbüro Hamburg / Vermarktung und Vertrieb
Ellerholzweg 18-28 · 21107 Hamburg
Tel. +49 (0)40 756 13-280 · E-Mail vertriebhh@karl-meyer.de, vermarktunghh@karl-meyer.de
Kontakt Region Mitte/Süd
Karl Meyer Umweltdienste Hessen GmbH
Kundenservice
Gutenbergring 9 · 35463 Fernwald
Tel. +49 (0)6404 6986-0 · E-Mail hessen@karl-meyer.de