Die Karl Meyer Gruppe. Das Morgen denken.

Entsorgung großer Mengen von Pappe, Papier und Kartonagen (PPK)

Egal ob Pappen, Kartons oder Altpapier: Täglich fallen in Betrieben große Mengen PPK an.  Sammeln und trennen Sie Altpapier und reduzieren so Ihre Entsorgungskosten. Dabei tun Sie gleichzeitig etwas für die Umwelt, denn Altpapier lässt sich sehr gut recyceln. Wir bieten unterschiedliche Lösungen an. Entweder Sie sammeln Ihr PPK in Abrollcontainern oder in Müllgroßbehältern (MGB). Je nach Abfallmenge bieten wir MGB mit 1,1 Kubikmetern, MGB mit 2,5 Kubikmetern und MGB mit 4,5 Kubikmetern Fassungsvermögen. Diese holen wir mit Hakenwagen direkt bei Ihnen ab bzw. leeren die MGB mit Frontladern aus unserem Lkw-Fuhrpark. Gerade für größere Mengen PPK eignen sich die Verdichtungsanlagen von Karl Meyer optimal.

PPK wird gemäß der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV) die Abfallschlüsselnummer AVV 15 01 01 zugeordnet.

Wir finden auch beim Thema PPK das passende Entsorgungskonzept für Ihren Betrieb. Sprechen Sie uns an.

Das Bild zeigt einen Ballen aus Pappe, Papier, Kartonagen (PPK).

Was genau zählt zu PPK?

  • einfaches Schreib- und Druckerpapier
  • Zeitschriften
  • (Well-) Pappe
  • Kartons

Was zählt nicht zu PPK?

Bitte achten Sie bei der Entsorgung von PPK darauf, dass es nicht mit Stör- und Fremdstoffen gesammelt wird.

Darunter fallen zum Beispiel:

  • organische Stoffe (Lebensmittel)
  • Sonderabfälle oder Baustellenschutt


Ebenso sind beschichtete Papiere und Pappen getrennt zu behandeln, da diese einem anderen Behandlungsverfahren unterzogen werden müssen oder unter Umständen gar nicht recycelbar sind.

Aus Papier entsteht Papier

Nach der Sammlung aller Arten von Papier und Pappe werden diese nach ihren Eigenschaften getrennt, um eine reine Verwertung zu garantieren. So kann zum Beispiel nur aus weißem Papier auch wieder weißes Papier entstehen. Nach dem Transport zu Papierfabriken wird unter anderem durch die Zufuhr von Wasser ein Papierstoff produziert, aus dem in speziellen Maschinen neues Papier entsteht. Damit ist Papier zu 100 % recycelbar. Das spart wertvolle Ressourcen und schont die Umwelt.

Für die Anfrage eines Entsorgungskonzeptes wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner vor Ort:

Kontakt Region Elbe-Weser
Karl Meyer Umweltdienste GmbH
Vertrieb
Stader Straße 55-63 · 21737 Wischhafen
Tel. +49 (0)4770 801-208 · E-Mail vertrieb@karl-meyer.de
Kontakt Region Nord
Karl Meyer Umweltdienste GmbH
Vertriebsbüro Hamburg / Vermarktung und Vertrieb
Ellerholzweg 18-28 · 21107 Hamburg
Tel. +49 (0)40 756 13-280 · E-Mail vertriebhh@karl-meyer.de, vermarktunghh@karl-meyer.de
Kontakt Region Mitte/Süd
Karl Meyer Umweltdienste Hessen GmbH
Kundenservice
Gutenbergring 9 · 35463 Fernwald
Tel. +49 (0)6404 6986-0 · E-Mail hessen@karl-meyer.de
Kontakt Region Ost
Karl Meyer Rohstoffverwertung GmbH
Kundenservice
Grenzgrabenstraße 11 · 13065 Berlin
Tel. +49(0)30 296 668-93 · E-Mail berlin@karl-meyer.de