Die Karl Meyer Gruppe. Das Morgen denken.

Die braune Biotonne für Biomüll

Im Auftrag des Landkreises Stade sammeln und entsorgen wir den Biomüll der privaten Haushalte. Gesammelt wird der Abfall von Bürgerinnen und Bürgern in der braunen Biotonne.

Sie wohnen im Landkreis Stade? Dann finden Sie alle wichtigen Informationen unter www.meine-Abfallentsorgung.de. Egal ob Sie eine neue Biotonne bestellen, einen Behälter austauschen oder abmelden möchten. Ebenfalls finden Sie dort einen Verweis zu Ihren Abfuhrterminen.

Das Foto zeigt einen Müllwerker, der zwei Biotonnen zieht.

Was gehört eigentlich in die Biotonne?

Küchenabfälle:

  • Obst- und Gemüseabfälle (auch Schalen von Zitrusfrüchten)
  • Fisch-, Wurst- und Fleischreste
  • Brot- und Gebäckreste
  • Eierschalen
  • Kaffee- und Teefilter

Gartenabfälle in kleinen Mengen:

  • Laub, Stroh, kleine Zweige
  • Grasschnitt, Unkraut
  • Sägemehl von unbehandeltem Holz
  • Schnittblumen, Topfpflanzen

Außerdem:

  • Papiertüten zum Sammeln des Biomülls
  • Zeitungspapier zum Einwickeln des Biomülls
  • Küchenpapier oder Eierkartons als Strukturmaterial

Was zählt nicht zum Bioabfall?

  • Verpackungen, z. B. Milch- und Safttüten, Kunststoffe aller Art, Glas, Blech
  • Altpapier, z. B. Kataloge, Prospekte, Illustrierte, Kartonagen
  • Problemabfälle, z. B. Medikamente, Öl- und Farbreste, Spritz- und Düngemittelreste, Batterien, Chemikalien, Säuren, Laugen
  • Restmüll, z. B. Staubsaugerbeutel, Straßenkehricht, Asche und Ruß, Zigarettenstummel, Windeln, Damenbinden

Getrennte Verwertung dient der Strom-Erzeugung und Kompostgewinnung

Bioabfälle werden auf unterschiedliche Art und Weise wiederverwertet. Nasse Bioabfälle eignen sich besonders für eine Vergärung mit Biogasnutzung. Die Gärreste werden anschließend stofflich verwertet, in Form von Komposterde und Dünger. Holzhaltige Bestandteile des Bioabfalls dienen als Brennstoff in Biomasseheizkraftwerken. Pflanzenmaterial wird für die Herstellung von Qualitätskompost verwendet.

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne weiter oder kennen den richtigen Ansprechpartner.

Kontakt Region Elbe-Weser
Karl Meyer Gruppe
Stader Straße 55-63 · 21737 Wischhafen
Tel. +49 (0)4770 801-0 · E-Mail info@karl-meyer.de