Die Karl Meyer Gruppe. Das Morgen denken.

Karl Meyer Autohaus wird Suzukihändler

Neueröffnung am 27. Oktober / Karl Meyer bleibt Servicepartner von Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Audi Service

Das Karl Meyer Autohaus wird im Bereich Neuwagenverkauf neu aufgestellt. Ab dem 27. Oktober dieses Jahres  wird das Wischhafener Unternehmen Suzuki-Vertragshändler. Karl Meyer ist damit der einzige Suzuki-Händler südlich der Elbe zwischen Hamburg und Bremerhaven. Im Werkstattbereich bleibt das Karl Meyer Autohaus Vertragspartner von Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Audi Service.

Grund für die Neuausrichtung ist, dass der Volkswagen-Konzern sein Händlernetz bundesweit neu strukturiert. "Der Automobilsektor befindet sich in einem umfassenden Wandel. Digitalisierung, autonomes Fahren und elektrische Antriebskonzepte sind nur einige prominente Beispiele", erklärt Björn Meyer, Geschäftsführer der Karl Meyer Autohaus Wischhafen GmbH, den Entschluss des Wolfsburger Autobauers sein Händlernetz neu aufzustellen. Der seit mehreren Jahrzehnten bestehende Händlervertrag zwischen Karl Meyer und Volkswagen läuft somit zum Ende dieses Jahres aus. Die VW-Entscheidung führte dazu, dass sich das Karl Meyer Autohaus im Bereich Neuwagenverkauf neu aufstellen wird. "Intensive Gespräche und strategische Abwägungen haben zu unserer Partnerschaft mit Suzuki geführt", sagt Geschäftsführer Björn Meyer.

"Sämtliche Verträge mit dem Volkswagen-Konzern im Werkstattbereich, also mit Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und natürlich auch mit Audi Service bleiben davon unberührt", sagt Meyer. Hier ändere sich für Kunden und Mitarbeiter nichts. Das bisherige Werkstattangebot wird zudem um die Marke Suzuki ergänzt. Die Öffnungszeiten des Karl Meyer Autohauses bleiben ebenfalls bestehen. Auch sonnabends hat die Werkstatt des Wischhafener Autohauses unverändert von 7.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet, der Verkauf von 8 Uhr bis 12 Uhr.

Die Neueröffnung wird zeitgleich mit der Markteinführung eines neuen Automodells gefeiert. Am 27. Oktober stellt das Karl Meyer Autohaus Wischhafen zwischen 10 und 16 Uhr den neuen Suzuki Jimny vor. Interessierte können sich die neue Generation des Offroad-Klassikers live ansehen und einen persönlichen Probefahrttermin vereinbaren. Neben der Suzuki-Ausstellung wird es künftig auch eine Verkaufsfläche für VW Busse und andere Fahrzeuge geben, die zu Campern und Offroad-Fahrzeugen umgebaut sind. Der Autoverkauf bei Karl Meyer reduziert sich in Zukunft also keinesfalls auf die Marke Suzuki. Neben dem Verkauf von Gebrauchtwagen und EU-Neuwagen werden auch künftig alle Fahrzeugmarken aus dem Volkswagen-Konzern vermittelt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.karl-meyer-autohaus.de.