Die Karl Meyer Gruppe. Das Morgen denken.

Entsorgung von Gewerbeabfällen in und um Hessen

Hauptaufgabe der Karl Meyer Umweltdienste Hessen ist die Erfassung und Entsorgung von Abfällen und Rohstoffen aus Handel, Industrie, Handwerk und Gewerbe. Dazu zählen gemischte Siedlungsabfälle, Lebensmittelabfälle, Papier/Pappe/Kartonagen, Einwegpfandverpackungen (PET-Flaschen), PE-Folien, Altholz, Krankenhausabfälle, Altakten oder Elektroschrott, um nur einige zu nennen. Die Umweltdienste Hessen bieten ein breites Spektrum der Abfallentsorgung. Der Einsatz einheitlicher und flächendeckender Erfassungs- und Logistiksysteme sorgt für eine zukunftsorientierte und kosteneffiziente Abfallentsorgung. Zu unserem modernen Fuhrpark gehören auch Doppelkammerfahrzeuge, mit denen wir zwei Fraktionen gleichzeitig laden können. Vorteil: Sowohl der Logistikaufwand als auch die -kosten sind für Kunden weitaus geringer.

Das Foto zeigt einen LKW der Karl Meyer Gruppe mit einem zusätzlichen Anhänger, der eine kurvige Straße entlangfährt. Im Hintergrund ist ein Gebäude zu sehen.

Transport und Logistik

Unsere Kraftfahrer sind in Hessen, Thüringen und den angrenzenden Bundesländern unterwegs. Sie entleeren Abfallbehälter, liefern Container aus und holen sie ab und übernehmen den Transport von Gütern aller Art wie u.a. Stück- und Schüttgüter.

PET-Recycling mittels Stapelboxensystem

Bundesweit sind wir als Systementsorger für Einwegpfandverpackungen (PET-Flaschen) tätig. Im Einzelhandel sammeln wir diese im sogenannten Stapelboxensystem. Der Vorteil: Die Stapelboxen, mit Deckel und lenkbaren Rollen versehen, passen perfekt in alle Pfandautomaten und lassen sich vom Personal mühelos und hygienisch handhaben. Dank ihrer Stapelbarkeit lassen sich die Boxen platzsparend lagern. In einem festgelegten Turnus werden die gefüllten Stapelboxen entleert und mit einem neuen Inlaysack ausgestattet. Auch verpackte und unverpackte Lebensmittelabfälle oder Grünabfälle sammeln wir im Einzelhandel mittels Stapelboxensystem. Für Folien und Kartonagen bieten wir unterschiedliche Verdichtungssysteme wie Presscontainer oder Ballenpressen an.

Systementsorgung in Mitteldeutschland

Für die Unternehmensgruppe ist die Karl Meyer Umweltdienste Hessen GmbH seit ihrer Gründung im Jahre 1997 das Standbein in Mitteldeutschland. Hauptsächlich in Hessen und den angrenzenden Bundesländern aktiv, unterstützen wir von dort aus bundesweite Entsorgungsaufgaben der gesamten Karl Meyer Gruppe. Durch unser Netzwerk an Dienstleistern sind wir ebenfalls als Systementsorger für den Einzelhandel in anderen Bundesländern aktiv.

Das Foto zeigt diverse Lebensmittelabfälle, verpackt und unverpackt von oben in einer gelben Stapelbox.
Das Foto zeigt ein Doppelkammerfahrzeug der Karl Meyer Gruppe auf der Schüttung stehen zeitgleich eine Palette mit einem Altpapierballen und eine blaue Stapelbox mit einem Hygienesack.

Sie haben noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter!

Kontakt Karl Meyer Umweltdienste Hessen GmbH
Karl Meyer Umweltdienste Hessen GmbH
Gutenbergring 9 · 35463 Fernwald-Steinbach
Tel. +49 6404 6986-0 · Fax +49 6404 6986-29 · E-Mail hessen@karl-meyer.de